Heim für junge Mädchen

Unser „Sunrise Home of Kampala“ startete mit sechs Mädchen im September 2012 in Kawempe, einem der Aussenbezirke der Stadt. Dank der großzügigen Unterstützung dreier Rotarier Clubs konnten wir im Sommer 2017 unser eigenes Haus in Matugga beziehen, ca. 17 km vom Zentrum Kampalas entfernt.

Heute leben 27 Mädchen im Alter von 5-19 Jahren bei uns wie in einer großen Familie. Die Kinder sollen bis zum Abschluss ihrer Berufsausbildung von uns betreut werden, auch wenn sie als junge Erwachsene in einer Boarding School oder einem Hostel wohnen.

Die Kinder besuchen Primary Schools und eine High School in der Nähe. Wir möchten den Kindern verschiedene Fertigkeiten vermitteln und sie ihren Talenten entsprechend fördern, so wie wir es jetzt schon mit unserer Tanzgruppe tun, sei es im musischen Bereich, Lesen oder Computer.

Ein gut ausgebildetes ugandisches Team, das die Mädchen liebevoll betreut, gesunde Ernährung, gute medizinische Versorgung und eine stabile Umgebung geben den Mädchen die Chance auf eine selbstbestimmte Zukunft.

Besuchen Sie auch unsere facebook Seite “Sunrise Home of Kampala” und helfen Sie uns, noch bekannter zu werden!

 
 

Unsere  Kinder

Die ersten sechs Mädchen kamen im September 2012 zu uns und sind aus verschiedenen Gründen auf Hilfe angewiesen. Einige sind Vollwaisen, die meisten haben noch ein Elternteil. Diese können sich jedoch nicht in ausreichender Weise um die Kinder kümmern, sei es wegen schwerer Krankheit oder sonstigen familiären Problemen. Ein paar unserer Mädchen haben vorher in einem der Slums von Kampala gelebt, andere kommen aus kleinen Dörfern, wo die Versorgung generell schlecht ist und die meisten Familien keine Chance haben, einem Beruf nachzugehen, der die Familien mit dem Notwendigsten versorgen kann. Wir arbeiten eng mit den Behörden vor Ort zusammen und natürlich auch mit den Familien, da nur in der engen Zusammenarbeit das Beste für die Kinder erreicht werden kann.

Jedenfalls fühlen sich alle sehr wohl in ihrem SUNRISE HOME!

 

Home for Young Girls

Our „Sunrise Home of Kampala“ started with six girls in September 2012 in Kawempe, one of the suburbs of the city. Thanks to the generous support of three Rotary Clubs in summer 2017 we were able to shift to our own house in Matugga, around 17 km from the center of Kampala.

Today 27 girls, aged 5-19, are staying with us like in a big family. The kids will be supported from us until their vocational education will be finished, even though they will stay outside the home, e.g. in a hostel or boarding school.

The girls attend primary schools and a high school nearby. We want to teach them different skills and support them according to their talents, like we already do with our dancing group, either in fields of music, reading or computer.

The girls are lovingly cared for by our well-trained Ugandan team – together with healthy nutrition, good medical care and a stable environment those girls get a chance for a self-determined future.

Also visit our facebook page „Sunrise Home of Kampala“ and help us to get more and more known!

 
 

Our  Kids

The first six girls came in September 2012 and need help because of different reasons. Some are orphans but most of them have one parent. Those are not able to care for the kids in a sufficient way, either because of serious sicknesses or other familiar problems. Some of our girls stayed in slum areas before, some are coming from little villages, where generally the supply is poor. Most of the families are not able to work, so that the most necessary cannot be bought. We are closely working together with the authorities and the families, because only with cooperation you can get the best for the children.

In any case the girls are very fine in their SUNRISE HOME!

x

Newsletter