Schule statt Heirat

In den Dörfern im Osten Ugandas werden viele Mädchen mit 13/14 Jahren verheiratet und gehören dann meistens zu den Teenagermüttern. Diese Schwangerschaften sind sehr risikoreich, manche Mädchen sterben bei der Geburt oder erleiden ernste Verletzungen. Dies ist dann das abrupte Ende der Kindheit und die verpasste Chance auf Bildung und ein eigenes selbstbestimmtes Leben.

Um diesem Armutskreislauf sowie den psychischen sowie physischen Folgen von Frühverheiratung zu entkommen, möchten wir in Mbale ein Haus in der Nähe guter Schulen mieten. Wir arbeiten schon jetzt mit den Behörden zusammen, die gefährdete Mädchen in unser neues Heim bringen wollen. Aus verschiedenen Familien soll je ein Mädchen zu uns kommen, das dann bei uns aufwachsen und eine gute Ausbildung erhalten kann.

Wenn die finanziellen Mittel es erlauben, ist auch an ein Hilfsprojekt für die jungen Mütter gedacht.

Wir brauchen Ihre Unterstützung! Neue Mitglieder oder auch Firmen, die sich engagieren wollen, sind notwendig, damit die monatliche Finanzierung gesichert werden kann!

 

Schooling or Marriage

In the villages in Eastern Uganda many girls get married at the age of 13/14 and then mostly belong to the teenage-mothers. Those pregnancies are high-risk, some girls die while giving birth or get serious injuries. This is the abrupt ending of their childhood and the missed opportunity for education and a self-determined life.

To escape this cycle of poverty as well as the psychological and physical effects of early marriage, we want to rent a house in Mbale close to good schools. We already cooperate with the authorities, who want to bring needy girls to our new home. Always one girl out of a family should come to us, who can grow with us and a get a good education.

If the fundings are sufficient, we also think of a project to help the young mothers.

We do need your support! New members or companies that want to get involved, are necessary to secure the monthly financing!

 

x

Newsletter